Herzliche Grüße zum Weihnachtsfest und Ausblick 2023

Weihnachtsgruß aus dem Präsidium der SF Montabaur

Liebe Kinder und Eltern, liebe Vereinsmitglieder, liebe Freundinnen und Freunde der Sportfreunde Montabaur,

Weihnachten 2022 steht vor der Türe und ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende.

Zum Jahreswechsel 2022/2023 wünschen wir Euch und Ihnen die Stille für den Blick nach innen und vorne, um mit neuen Kräften den Mut für die richtigen Entscheidungen im neuen Jahr treffen zu können.

Mit diesem Weihnachtsgruß verbinden wir unseren Dank für die vertrauensvolle und angenehme Zusammenarbeit in diesem Jahr.

Wir wünschen Euch und Ihnen sowie allen Angehörigen ein friedvolles Weihnachtsfest und für das neue Jahr Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg.

Für die Judoka der SF Montabaur: Ernst Elenz (1. Vorsitzender) und Patrick Sudol (2. Vorsitzender).

Der Vorstand

Ausblick 2023

Vom 18.12.2022 bis zum 08.01.2023 findet kein Training im Dojo Montabaur statt. Wir starten wieder am Montag, dem 09.01.2023.

Die Sportfreunde Montabaur wurden im Jahr 2002 gegründet – deshalb wollen wir Ende Januar 2023 ein kleines Fest ausrichten, wenn es denn Corona zulässt. Eine Einladung erfolgt zeitnah.

Satzungsgemäß soll im ersten Quartal die Mitgliederversammlung stattfinden. Zur Mitgliederversammlung werden alle Mitglieder über das Wochenblatt der VG Montabaur (nach der Satzung) sowie zusätzlich über diese Homepage informiert.

Ein frohes Weihnachtsfest und einen glücklichen Jahreswechsel wünschen die Judoka der Sportfreunde Montabaur aktiv e. V. allen Freundinnen und Freunden des Dojos.

Nikolaustraining im Dojo Montabaur!

Am Anfang steht natürlich immer der Mattenaufbau im Dojo.

Daniel Lercher (5. Kyu) und Lea Escher (8. Kyu) beteiligen sich mit am Mattenaufbau.
Dann geht´s los: Nach dem Angrüßen kommen Aufwärm- und Koordinationsübungen und -spiele, die die allgemeine und judospezifische Bewegungskompetenz fördern. Wir freuen uns über unseren Nachwuchs!
Typischerweise trainieren Kinder, Jugendliche und Erwachsene zusammen auf der Matte und üben gemeinsam anspruchsvolle Judotechniken. Damen und Herren gehören natürlich gleichberechtigt dazu: Sonja Buhl, Phillip Krämer, Jonathan Gille, Torben Sous und Luka Kovac arbeiten gemeinsam bei den Kindern und Jugendlichen.
Ernst Elenz (6. Dan) und Luka Kovac (8. Kyu) demonstrieren und diskutieren verschiedene Verteidigungspositionen am Boden.
Nathalie Martens (7. Kyu) und Ulli Marx (1. Dan) gehören mit zu denjenigen Erwachsenen, die sich ebenfalls kreativ und verantwortungsbewußt in die Begleitung des Nachwuchses auf der Matte einbringen.
Und so sieht für Uke die Welt vom Mattenboden aus: Torben Sous (5. Kyu) und Emir Mekic (6. Kyu) jeweils als Tori.
Kurz vor Schluß treffen sich noch einmal alle auf der Matte zum Abgrüßen.
Patrick Sudol (2. Vorsitzender) als unser diesjähriger Nikolaus – zugegeben: eher in Zivil und untypisch gekleidet…
Natürlich wird niemand zu kurz kommen – dabei helfen Ulli Marx (1. Dan) und Ernst Elenz (6. Dan).
Reich beschenkt mit einem Weckmann für alle Anwesenden – hier Nathalie Martens (7. Kyu) und Daniel Lercher (5. Kyu) – endet das diesjährige Nikolaustraining im Dojo Montabaur.

Trainingsstart ab dem 02.11.2022

Das Dojo Montabaur öffnet mit dem Schulbeginn auch wieder seine Pforten:

  • Am Mittwoch, dem 02.11. startet um 18 Uhr der Kurs für Kinder und Jugendliche ab 5 Jahren unter dem Motto “Fit durch den Herbst und für die Schule“. Das Sportangebot findet in der alten Kreissporthalle Montabaur (Schulzentrum) unter Beachtung der aktuellen Corona-Verordnung statt. Die Teilnehmerkosten belaufen sich auf 30,00 €, der Kurs läuft über mindestens 12 Wochen.
  • Am Montag, dem 07.11. treffen sich auch die Judoka wieder um 18 Uhr zum regulären Judotraining. Schnuppergäste sind auch hier herzlich willkommen! Der Mattenaufbau startet um 17.45 Uhr.
Auch im Herbst findet das reguläre Judotraining der Sportfreunde Montabaur aktiv e. V. statt.